Menü Prisma Software Engineering GmbH @ §
Lagerverwaltung vom Handlager bis zum automatischen Logistikzentrum ♦ Anbieter für Lagerverwaltungssoftware und Materialflusssysteme ♦ LOGIS-Basic - kostengünstige und flexible Lagerverwaltung ♦ Lagerverwaltungssoftware mit Gefahrgut-Verwaltung ♦ Materialflusssteuerung im komplexen Logistikzentrum ♦ Individual-Programmierung ganz nach Ihren Wünschen ♦ Professionelle Lagerverwaltungssoftware für die Logistik ♦ LOGIS-Lagerverwaltung - ein Lagerprogramm zur Lagersteuerung und Lageroptimierung ♦ Auftragsprogrammierung in Visual Basic, VB.Net, Oracle, SQL-Server o. ä. ♦ Softwareentwicklung speziell auf den Kunden zugeschnitten ♦ Schnittstellen-Programmierung vom ERP-System über Warenwirtschaft-Systeme bis hin zum JIT-System ♦ Blocklager, Bodenlager, Regallager, Kleinteilelager, Hochregallager oder Langgutlager - LOGIS: Ein Lagerverwaltungssystem für alle Anwendungsbereiche ♦ Manuelles Handlager, funkgesteuertes Lager oder Automatiklager: LOGIS ein System für jedes Lager ♦ Professionelle Software für die Logistik ♦ Lagerverwaltungssystem mit Gefahrstoff-Verwaltung ♦ Anbieter für Materialflussrechner ♦ Software-Lösungen ganz nach Ihren Vorstellungen ♦ Prisma Software Engineering: Ihr Experte für Materialwirtschaft und Logistik ♦ Anbindung von Fördertechnik und Regalbediengeräten: Kein Problem für den LOGIS-Materialflussrechner ♦ Ein Materialflusssystem mit vielen möglichen Schnittstellen ♦ Pick-by-Light, Pick-to-Light und Pick-by-Voice sind Features unserer Lagersoftware ♦ Systeme mit Plan - Entwicklung nach Lastenheft und Pflichtenheft ♦ Störmeldesystem zur Erfassung, Archivierung und Auswertung von Anlagenstörungen ♦ Organisationssoftware für Ihre Logistik ♦ Anbieter für Lagerverwaltungssystem und Materialflusssteuerung ♦ LOGIS-Lagerverwaltung - kostengünstige und flexible Lagerverwaltungssoftware ♦ LOGIS-Lagerverwaltungssoftware - eine Lagerverwaltungssoftware zur Lagersteuerung und Lageroptimierung ♦ Barcode und RFID: Identifikationstechnologien für den Materialfluss ♦ Lagerverwaltungssoftware mit Gefahrstoff-Verwaltung ♦ Komplettlösungen aus einer Hand ♦ SMS-Benachrichtungsystem: Immer sofort informiert ♦ Online SMS-Benachrichtung bei Störungen ♦ Versandlager, Produktionslager, Kommissionierlager: LOGIS-Lagerverwaltungssoftware für Lagerung und Transport ♦ Anbieter für Logistiklösungen ♦

VDA-Label/NVE-Label-Druck-Modul des Lagerverwaltungssystems LOGIS®

Ein Modul der Lagerverwaltungssoftware für Ihr Lager/Logistikzentrum


 

Das LOGIS-Lagerverwaltungssystem bietet ein Modul zum Druck von NVE und VDA-Etiketten. Bei Bedarf können die Etiketten auch kundenspezifisch angepasst werden.


VDA 4902 Version 4: Definition für den Aufbau des VDA-Labels (-Warenanhängers)

VDA-Etiketten werden vorwiegend in der Automobilindustrie genutzt. Ein VDA-Etikett ist ein einheitliches Label, auf dem Informationen in diversen Barcodes codiert werden. Das VDA-Etikett kann alle relevanten Informationen des Ladungsträgers und seines Materials in maschinenlesbarer Form in unterschiedlichen Barcodes enthalten. Das teilweise auch als Odette bezeichnete Etikett nutzt die Barcodeversion Code 39 und hat die Größe A5 im Querformat und kann als Klebeetikett (Label) oder als Warenanhänger in einer Tasche am Ladungsträger angebracht werden.

Um die einzelnen Barcodes zuordnen zu können, werden Sie mit einem Identifikationsbuchstaben gekennzeichnet. Der Buchstabe V steht z. B. für den Lieferanten bzw. die Lieferantennummer. Wenn nun der Scanner den Wert V091700 zurückgibt erkennt die Software automatisch, dass es sich um den Lieferanten mit der Nummer 091700 handelt. In Dialogen kann die Software alle Werte automatisch in die entsprechenden Felder eintragen und es sind nahezu keine Benutzereingaben mehr notwendig.

Dadurch werden Fehler vermieden, weil manuelle Eingaben entfallen, der Prozess wird beschleunigt, da alle Daten gescannt werden und nicht eingegeben werden müssen und die Daten werden sowohl in Klarschrift als auch in maschinenlesbarer Form immer direkt am Material mitgeführt. Da VDA-Etiketten einheitlich aufgebaut sind, können sie übergreifend von allen an der Wertschöpfungskette beteiligten Firmen genutzt werden und vereinfachen dadurch die Schnittstellen zwischen den Beteiligten.

Beispiel eines VDA-Labels


Über die NVE (auch SSCC) werden weltweit Versandeinheiten identifiziert

Lückenlose weltweite Rückverfolgbarkeit durch eine überschneidungsfreie Nummer für jede Versandeinheit

NVE (Nummer der Versandeinheit)
SSCC (international: Serial Shipping Container Code)

Die NVE (oder international SSCC) wurde entwickelt, um weltweit Versandeinheiten eindeutig identifizieren zu können. Die Art der Versandeinheit spielt dabei keine Rolle, NVE-Label können vom Kleinkarton bis zum Großcontainer für alle Versandeinheiten genutzt werden. Das Konzept wurde von der GS1-Gemeinschaft entwickelt, um allen am logistischen Prozess Beteiligten eine Möglichkeit für einfache Übergabe und Verfolgung der Versandeinheiten zu bieten.

Die NVE wird hierfür vom Versender einmalig vergeben und begleitet die Versandeinheit entlang der gesamten Logistikkette bis zum Endempfänger. Der Aufbau der NVE ist in der ISO-Norm 15459 definiert, es handelt sich um eine 18-stellige Nummer, die sowohl in Klarschrift als auch barcodiert (GS1-128-Barcode) auf dem NVE-Label aufgedruckt wird. Diese weltweit einheitliche und eindeutige Identifizierungsmöglichkeit bietet zahlreiche Rationalisierungs- und Optimierungspotenziale.

Beispiel eines NVE-Etiketts

 



Oracle Partner    24/7 Service & Support   

Haben Sie Fragen oder ein konkretes Projekt?
Klicken Sie hier! Sprechen Sie uns an!



Prisma-Websites:
♦ www.prisma-software.de
♦ www.logistik-software.net
♦ www.lagerverwaltung-software.com
♦ www.dynatab.de

Anschrift:
Prisma Software Engineering GmbH
Hauptkanal rechts 32a
D-26871 Papenburg

Tel.: +49 (0) 49 61 / 91 70 0
Fax.: +49 (0) 49 61 / 91 70 77
info@prisma-software.de


Copyright © by Prisma Software Engineering GmbH, 2010 - 2016
Optimiert für Microsoft Internet Explorer und Mozilla Firefox