Menü Prisma Software Engineering GmbH @ §
Materialflusssteuerung in Ihrem automatischen Logistikzentrum ♦ Professionelle Steuerungssoftware für die Logistik ♦ Kleinteil-Lager, Hochregal-Lager oder Langgut-Lager - LOGIS: Ein Materialflusssystem für alle Anwendungsbereiche ♦ LOGIS-Materiaflussrechner - professionelle Materialflusssteuerungssoftware ♦ Professionelle Software für die Logistik ♦ Materiaflusssteuerung für Ihr Logistikzentrum: LOGIS-Materiaflussrechner ♦ Sie benötigen eine Materialflusssoftware? Wir informieren Sie gerne! Prisma Software Engineering: Ihr Experte für Materialwirtschaft und Logistik ♦ Organisationssoftware für Ihre Logistik ♦ LOGIS-Lagerverwaltungssoftware mit Materialflussrechner - eine Software zur Lagersteuerung und Lageroptimierung ♦ Materialflussrechner LOGIS - Die richtige Software für ihr Lager/Logistikzentrum ♦ Lagerverwaltung und Materialflusssteuerung unser Fachbereich ♦ Materialflusssteuerung? Wir beraten Sie gerne! ♦


Materialflussrechner (MFR)
Steuert den Materialfluss in Ihrem Lager/Logistikzentrum

Strategien und Entscheidungen zur optimierten und intelligenten Steuerung des Materialflusses


 
Materialflussrechner: Doppel-RBG-Steuerung

Doppel-RBG-Steuerung: In einer Lager-Gasse befinden sich zwei RBG auf einer Schiene. Der Materialflussrechner organisiert und optimiert die Durchführung der anstehenden Transporte.

Materialflussrechner: QTW-Prioritäten-Steuerung

QTW-Prioritäten-Steuerung des Materialflussrechners: Wenn die Bahnen "vom Lager" und "von der Produktion" nicht voll sind hat die Entsorgung des Arbeitsplatz "AP-1" die höchste Priorität. Bei gleicher Belegung hat die Entsorgung der Bahn "von der Produktion" gegenüber der Bahn "vom Lager" höhere Priorität.

Materialflussrechner zur Steuerung einfacher bis komplexer Anlagen

Die Prisma Software Engineering GmbH bietet ebenfalls einen kompletten Materialflussrechner (MFR) inklusive Visualisierung an. Durch den Einsatz der S7-Online-Schnittstelle (direktes Lesen/Schreiben in/aus der S7) entfällt der bislang übliche Telegrammverkehr und der Materialflussrechner ist permanent auf dem aktuellsten Stand der Anlage.

Zusätzlich entfallen komplexe Wiederanlauf-Szenarien, wie sie bei einer Telegrammkommunikation üblicherweise vorhanden sind. Dadurch wird das Handling der Anlagensteuerung immens vereinfacht.

Natürlich unterstützt unser Materialflussrechner ebenfalls die weit verbreitete Kommunikation mit Anlagenteilen über Telegramme via TCP/IP, RS232 oder RS485.

Der Materialflussrechner der Prisma Software Engineering GmbH, ist eine Software zum Steuern der Material- und Informationsflüsse in automatischen Anlagen und Hochregallagern. Unterschiedliche automatische Anlagenteile, wie Fördertechniksysteme, Querverschiebewagen und Regalbediengeräte können durch eine Materialflussrechner-Software komfortabel und flexibel gesteuert werden.

Die zugehörige Visualisierung gibt dem Bediener einen Überblick über den Materialfluss in der gesamten Anlage.

Materialflussrechner Fördertechnik-Loop-Steuerung
Materialflussrechner Fördertechnik-Loop-Steuerung mit Pufferplätzen

Loop-Fördertechnik-Steuerung: mit Sortersteuerungen: Durch die, dem Arbeitsplatz gegenüberliegenden, Pufferplätze wird ein schneller Palettenwechsel gewährleistet. Das Einhalten einer vordefinierten Bearbeitungsreihenfolge am Arbeitsplatz kann realisiert werden.


Materialflussrechner: Auswertungen und Konfigurierbarkeit

Als eigenständiger Materialflussrechner bietet das System vielseitige Statistiken über spezielle Anlagendaten. Diese Daten bilden die Grundlage für Optimierungen.
Die Schnittstellen und Logiksteuerung unseres Materialflussrechners sind in hohem Maße konfigurierbar, um möglichst viele Anlagenkomponenten einfach und unkompliziert ansteuern zu können. Die hohe Flexibilität biete ebenfalls große Vorteile für spätere Systemoptimierungen und mögliche Erweiterungen.

Materialflussrechner: Die Steuerungskonzepte

Bei Materialflussrechnern gibt es im Wesentlichen drei unterschiedliche Steuerungskonzepte, welche bei einer Modernisierung von Hochregallagern durch die vorhandene Programmierung in den Fördertechniksteuerungen vorgegeben wird.

  • Steuerung der Fördertechnik über Transportaufträge von der Quelle zum Endziel
  • Steuerung der Fördertechnik von einem Meldepunkt zum Nächsten
  • Platzweise Steuerung der Fördertechnik

Der Materialflussrechner der Firma Prisma Software Engineering GmbH bietet Möglichkeiten für alle drei Steuerungskonzepte.
Bei der Steuerung von Regalbediengeräten (RBG) kann wahlweise eine Steuerung über Vollspiele oder eine Steuerung über Halbspiele zum Einsatz kommen. Es ist ebenfalls möglich vom Lagerverwaltungssystem übergebene Vollspiele in Halbspiele zu zerteilen. Und die Regalbediengeräte mit Halbspielen zu beauftragen.

Materialflussrechner: Mögliche Schnittstellen

Über die flexiblen Schnittstellen kann der Materialflussrechner an nahezu jedes Lagerverwaltungssystem, einschließlich SAP, angebunden werden. Durch die modulare Entwicklung des Systems ist eine individuelle Erweiterung und Anpassung an Kundenwünsche sehr gut möglich.


Mögliche Anbindungen an den Materialflussrechner:


Unterstützte Kommunikationsarten mit den Subsystemen:

  • TCP/IP - direkte Telegramm-Anbindung an eine Anlagen-Steuerung (SPS)
  • Siemens Simatic S7 Online (direkte Zugriffe auf Datenbausteine in der Siemens S7 Steuerung)
  • RS 232
  • RS 485
Schnittstelle Megamat-Systeme


Anbindung Kardex-Lagertürme


Unterstützte Kommunikationsarten mit den überlagerten Systemen:

  • TCP/IP
  • SAP-IDOC
  • Datenbank-Online-Schnittstelle
  • FTP


Materialflussrechner - Die Funktionen:

  • Empfang und Ausführung von Transporten
  • Steuerung von Wechselspielen bei Regalbediengeräten (Einlagerung/Auslagerung im Wechsel)
  • Bildung von Doppelspielen oder Pärchen-Fahrten
  • Staustreckenüberwachung und -verwaltung
  • I-Punkt-Anmeldungen zur Lagerplatzvorgabe des überlagerten Systems
  • alternativ: eigene Verwaltung des Lagers und Ermittlung eines Lagerplatzes
  • Fachtypensteuerung
  • ABC-Zonen-Verwaltung (Vorgabe durch überlagertes System)
  • Gefahrgut-Verwaltung (Vorgabe der Klasse durch überlagertes System)
  • Aufsplittung eines Fahrauftrags in mehrere Teilaufträge
  • Archivierung aller Transporte und Teilaufträge
  • Visualisierung der aktuellen aktiven Transporte inkl. Status
  • Anlagenvisualisierung
  • Laufzeitüberwachung der aktuellen aktiven Transporte
  • Auswertung über die durchgeführten Transporte (Transportdauer, Anzahl, ...)
  • Export aller Informationsanzeigen ins HTML oder MS-Excelformat
  • Erweiterung durch S7-SPS-Störmeldezentrale möglich
  • Überwachung und Steuerung von Vorfahrtsregeln auf der Fördertechnik
  • Steuerung von Querverschiebewagen nach unterschiedlichen Prioritäten

Einige Referenzen aus dem Bereich der Materialflussrechner:
Materialflussrechner und Lagerverwaltungssystem im Logistikzentrum der Weener Plastic Packaging Group     Materialflussrechner und Lagerverwaltungssystem im Logistikzentrum der SMP Deutschland GmbH vormals Peguform GmbH, Neustadt a. d. Donau

Materialflussrechner und Lagerverwaltungssystem im Logistikzentrum der Friedrich Boysen GmbH & Co. KG



Präsentation der Software

Sind Sie interessiert an den Funktionen des Materialflussrechners? Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder führen Ihnen eines unserer Systeme vor. Vereinbaren Sie einen Termin! Klicken Sie hier zur Kontaktaufnahme!

 



Oracle Partner    24/7 Service & Support   

Haben Sie Fragen oder ein konkretes Projekt?
Klicken Sie hier! Sprechen Sie uns an!



Prisma-Websites:
♦ www.prisma-software.de
♦ www.logistik-software.net
♦ www.lagerverwaltung-software.com
♦ www.dynatab.de

Anschrift:
Prisma Software Engineering GmbH
Hauptkanal rechts 32a
D-26871 Papenburg

Tel.: +49 (0) 49 61 / 91 70 0
Fax.: +49 (0) 49 61 / 91 70 77
info@prisma-software.de


Copyright © by Prisma Software Engineering GmbH, 2010 - 2016
Optimiert für Microsoft Internet Explorer und Mozilla Firefox